SPD Distrikt Ellen

Koalitionsverhandlungen: Koschorreck und Nietan mit dabei

Landespolitik

Am heutigen Dienstag starten die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grüne in Düsseldorf. Wie vor 2 Jahren werden die Sozialdemokraten Liesel Koschorreck und Dietmar Nietan aus Düren mit am Verhandlungstisch sitzen.

Am heutigen Dienstag starten die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grüne in Düsseldorf. Wie vor 2 Jahren werden die Sozialdemokraten Liesel Koschorreck und Dietmar Nietan aus Düren mit am Verhandlungstisch sitzen. Hannelore Kraft hat den Dürener SPD-Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan wieder in ihr 19-köpfiges Verhandlungsteam für die Koalitionsverhandlungen mit den Grünen berufen. Neben Nietan werden aus dem Regierungsbezirk Köln der stellv. Landesvorsitzende Jochen Ott aus Köln und Finanzminister Norbert Walter-Borjans dem Verhandlungsteam angehören. Nietan sieht seine erneute Berufung in das Team auch als eine Bestätigung der guten Arbeit der SPD-Mittelrhein und der SPD im Kreis Düren. „Ich freue mich sehr, wieder an einem Koalitionsvertrag für 5 gute Jahre in NRW mitarbeiten zu dürfen“, sagt Nietan zu seiner Berufung. Neben dem Verhandlungsteam wird es auch Arbeitsgruppen geben, die die einzelnen Kapitel des Koalitionsvertrages vorbereiten sollen. In einer der Arbeitsgruppen ist für den Bereich Kultur ebenfalls wieder die Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Düren, Liesel Koschorreck, berufen worden. Damit wird ihr langjähriges kulturpolitisches Engagement im Kreis Düren und im Landtag gewürdigt. „Kultur ist ein entscheidendes Politikfeld, an der sich die Lebensqualität einer Gesellschaft ablesen lässt“, erklärt Sozialdemokratin Koschorreck, die sich auf ihre Mitarbeit bei den Koalitionsverhandlungen freut. Dietmar Nietan wird neben dem Bereich der Europapolitik, in dem er für die SPD die Verhandlungsführung übernimmt, auch gemeinsam mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Norbert Römer das für den Kreis Düren wichtige Arbeitsfeld „Industriepolitik, Klimaschutz und Energie“ verhandeln. „Vor 2 Jahren haben wir das Thema „Innovationsregion Rheinisches Revier“ in den Koalitionsvertrag aufgenommen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass dieses Thema in der Priorität der neuen Landesregierung weit oben steht“, erklärt Nietan.

 

Homepage SPD UB Düren