SPD Distrikt Ellen

Ergänzung zur Pressemitteilung von Peter Münstermann zum U3 Ausbau

Familie und Jugend

Liesel Koschorreck: „Für die Stadt Düren bringt der Ausgleich allein für die Kindergartenjahre 2011/12 und 2012/13 eine finanzielle Unterstützung von 617.820,00 EUR (Einmalzahlungen des Landes im Rahmen von Konnexität). Unterm Strich erhält die Stadt Düren von 2009 bis 20013 insgesamt 3.950.016 € (Gesamtsumme bis 2013). Und nach 2013 werden weitere Mittel aus dem Belastungsausgleich dauerhaft fließen.“

Ergänzung zur Pressemitteilung von Peter Münstermann zum U3 Ausbau Liesel Koschorreck: „Für die Stadt Düren bringt der Ausgleich allein für die Kindergartenjahre 2011/12 und 2012/13 eine finanzielle Unterstützung von 617.820,00 EUR (Einmalzahlungen des Landes im Rahmen von Konnexität). Unterm Strich erhält die Stadt Düren von 2009 bis 20013 insgesamt 3.950.016 € (Gesamtsumme bis 2013). Und nach 2013 werden weitere Mittel aus dem Belastungsausgleich dauerhaft fließen.“ Sehr erfreut zeigen sich Peter Münstermann und Liesel Koschorreck auch darüber, dass neben der Zusage finanzieller Mittel auch die Beratung und Unterstützung durch das zuständige Ministerium für die Kommunen bzw. den Jugendämtern erfolgt. „Das hat es in der Form bei der Vorgängerregierung nicht gegeben,“ erklärte Koschorreck. Die sogenannte von der Landesregierung eingesetzte Task Force erreichte bisher über 500 Anfragen, teilweise über die Hotline. Wo nötig, gibt es ein Treffen mit allen Beteiligten vor Ort. Die Task Force war bisher in über 30 Einrichtungen. Sie führt zurzeit intensive Gespräche mit einzelnen Jugendämtern und gibt Anregungen und Hilfestellung, wie das kommende Jahr intensiv genutzt werden kann. Für den 30. August lädt die Familienministerin Ute Schäfer alle am U3 Ausbau Beteiligten zu einem Erfahrungsaustausch zum zweiten Landeskrippengipfel ein, um mit ihnen den weiteren Ausbau von Betreuungsangeboten für unter dreijährige Kinder zu beraten.

 

Homepage SPD UB Düren